Positive Bilanz: Übernahmequote 50%

03.01.2022

Jede und jeder zweite GABIS-Beschäftigte wurde 2021 vom Kundenunternehmen übernommen. Das ist zum einen im anhaltenden Fachkräftemangel begründet. Denn Unternehmen übernehmen Beschäftigte gerne in ihre Stammbelegschaft, wenn sie bereits über Zeitarbeit beschäftigt waren und sich im Arbeitsalltag bewährt haben. Andererseits ist trotz Corona ein deutlicher Anstieg der Konjunktur zu verzeichnen, die Auftragsbücher der Industrie sind für 2022 voll und Unternehmen befürchten, Kundenanfragen mangels Personal nicht vollumfänglich bedienen zu können. Die gute wirtschaftliche Lage ist ein Treiber für Übernahmen.

Grundsätzlich befürwortet und unterstützt GABIS jede Übernahme eines Beschäftigten durch das Kundenunternehmen – und zwar zu jedem Zeitpunkt und ohne eine Vermittlungsprovision zu berechnen. Denn die vermittlungsorientierte Arbeitnehmerüberlassung ist eins der Unternehmensprinzipien seit Gründung der GABIS GmbH im Jahr 1996.